picture of the institute with institute logo
homeicon uni sucheicon search siteicon sitemap kontakticon contact
unilogo Universität Stuttgart
Institute of Hydraulic Engineering

Research: VEGAS - Research Facility for Subsurface Remediation

german-icon print view
 
Monitoring and process control of thermal remediation by steam air injection of the former "dry cleaner Roth" in Karlsruhe - Durlach
Project manager:Dr.-Ing. Hans-Peter Koschitzky, AD
Research assistants:Dipl.-Ing.(FH) Oliver Trötschler
Duration:1.3.2009 - 31.12.2010
Funding:City of Karlsruhe Partner
Project Partners:dplan Karlsruhe
Continuity project of: Pilotversuch Dampf-Luft-Injektion in die gesättigte Zone als Grundlage zur Auslegung der thermischen In-Situ-Sanierung des CKW-Schadensfalls ehemalige chemische Reinigung Roth in Karlsruhe Durlach
Comments:

This project is part of the research area:
In-Situ Remediation Technologies

Publications: Link

Abstract:

Bei der thermischen In-situ-Sanierung mittels Dampf-Luft-Injektion ist die Prozessüberwachung und -steuerung per Online-Messwerterfassung (kontinuierliche Online-Messwerterfassung der Temperaturausbreitung, der verschiedenen Durchflüsse, Temperaturen und Drücke und der Schadstoffkonzentrationen) sehr wichtig, um einen optimalen und damit effektiven und wirtschaftlichen, d.h. raschen und kostengünstigen Sanierungsverlauf zu gewährleisten. Aufbauend auf der Pilotierung am Standort Durlach, deren Ergebnisse Grundlage für die Ausschreibung und die Sanierungsdurchführung seitens einer Sanierungsfirma waren, erfolgt die wissenschaftliche Begleitung der Sanierung im Auftrag des Sanierungspflichtigen durch VEGAS.