picture of the institute with institute logo
homeicon uni sucheicon search siteicon sitemap kontakticon contact
unilogo Universität Stuttgart
Institute of Hydraulic Engineering

Research: VEGAS - Research Facility for Subsurface Remediation

german-icon print view
 
TASK: development of a software tool to design thermal in-situ remediation (TisS) using steam-air injection for source removal
Project manager:Dr.-Ing. Hans-Peter Koschitzky, AD
Research assistants:Dipl.-Ing.(FH) Oliver Trötschler
Dr.-Ing. Steffen Oliver Ochs
Duration:1.5.2010 - 31.7.2011
Funding:TASK program, Helmholtz Centre for Environmental Research - UFZ, Leipzig
Continuity project of: Pilotversuch Dampf-Luft-Injektion in die gesättigte Zone als Grundlage zur Auslegung der thermischen In-Situ-Sanierung des CKW-Schadensfalls ehemalige chemische Reinigung Roth in Karlsruhe Durlach
Comments:

This project is part of the research area:
In-Situ Remediation Technologies

Publications: Link

Abstract:

Entwicklung eines Softwaretool (Reichweitentool) zur Dampf-Luft-Injektion in die gesättigte Zone auf Basis von 3-D Typkurven, die in der Dissertation von Dr. Ochs (2006) entwickelt wurden. Das Reichweitentool ist eine eigenständige VBA-Applikation in Form einer Microsoft Excel 2003 Datei. Der Applikationsablauf erfolgt über eine graphische Oberfläche mit Ein- und Ausgabefenstern. Die Datenausgabe erfolgt graphisch und alphanumerisch über einen Datensatz, der die maximale thermische Reichweite und die entsprechende Tiefe übergibt. Das Reichweitentool wird von VBA implementiert und anschließend als Software zur Verfügung gestellt.