picture of the institute with institute logo
homeicon uni sucheicon search siteicon sitemap kontakticon contact
unilogo Universität Stuttgart
Institute of Hydraulic Engineering

Research:

german-icon print view
 
Wissenschaftliche Begleitung der Thermischen In-Situ-Sanierung mittels Dampf-Luft-Injektion an einem Standort im Nagoldtal zur Schadensherdentfernung.
Project manager:Dr.-Ing. Hans-Peter Koschitzky, AD
Research assistants:Dipl.-Ing.(FH) Oliver Trötschler
Duration:1.10.2014 - 30.4.2017
Funding:Stadt Bad Liebenzell / Altlastenfonds Baden-Württemberg
Project Partners:CDM Smith Stuttgart
Continuity project of: Machbarkeitsstudie DLI Einsatz im Rahmen der Sanierungsplanung: Dampf-Luft-Injektion ins Grundwasser an einem Standort im Nagoldtal zur Sanierung der CKW Schadenskernbereiche
Comments:

This project is part of the research area:
In-Situ Remediation Technologies


Abstract:

Zusammenfassung:
  • Betreuung und Durchführung von Absaugversuche
  • Auswertung und Interpretation der Untersuchungen
  • Konzeptionierung der DLI und sanierungstechnische Überplanung und Beratung beim Anlagenaufbau
  • Kontrolle der Sanierungsanlage sowie der Ausführung
  • Wissenschaftliche und fachtechnische Begleitung der Sanierung, mit Datenerfassung, Kontrolle und Interpretation des Sanierungsfortschritts, Vorgaben zur Anlagensteuerung
  • Berichterstattung und Projektpräsentation