Bild von Institut mit Institutslogo
homeicon uni sucheicon suche siteicon sitemap kontakticon kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung - IWS

Forschung:

englishicon Druckansicht
 
Piloteinsatz der „Mobilen thermischen In-situ-Sanierungsanlage in modularer Bauweise (MOSAM)“ im Rahmen der Thermischen In-Situ-Sanierung „Eppsteiner Straße“ in Oberursel, Taunuskreis, zur Sanierung des CKW-Schadens
Projektleiter:Dr.-Ing. Hans-Peter Koschitzky, AD
Wissenschaftliche Mitarbeiter:Dipl.-Ing.(FH) Oliver Trötschler
Projektdauer:1.9.2012 - 30.9.2013
Finanzierung:
  • Stadt Oberursel (Taunus)
  • Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Projektpartner:
  • Dr. Hug Geoconsult,
  • Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Kommentar:Folgeprojekt: Wissenschaftliche Begleitung der thermischen In-Situ-Sanierung „Eppsteiner Straße 13“ in Oberursel (Taunus)

Dieses Projekt gehört zum Forschungsschwerpunkt:
In-Situ Sanierungstechnologien

Publikationen: Link

Zusammenfassung:

Durchführung einer Pilot-Dampfluftinjektion unter Einsatz der MOSAM- Anlage des UFZ am Standort zur Bestimmung der Setzungs- und Hebungseffekte und der Beurteilung einer möglichen Schadstoffverfrachtung über den Kondensatanfall an der der Dampffront, einschließlich der erforderlichen
  • Umbau, Anpassung, Aufbau und Inbetriebnahme der Anlage,
  • Betreuung und Wartung der Anlagen- und Messtechnik,
  • Berichtswesen und Publikationen