Bild von Institut mit Institutslogo
homeicon uni sucheicon suche siteicon sitemap kontakticon kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung - IWS

Forschung: Versuchseinrichtung zur Grundwasser- und Altlastensanierung (VEGAS)

englishicon Druckansicht
 
Projektübergreifende Begleitung zum BMBF-Förderschwerpunkt "Kontrollierter natürlicher Rückhalt und Abbau von Schadstoffen bei der Sanierung kontaminierter Böden und Grundwässer (KORA)"
Projektleiter:Dr.-Ing. Hans-Peter Koschitzky, AD
Stellvertreter:Dr. rer.nat. Matthias Stuhrmann
Projektdauer:1.1.2002 - 31.12.2008
Finanzierung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Kommentar:

Dieses Projekt gehört zum Forschungsschwerpunkt:
Natural Attenuation

Publikationen: Link

Zusammenfassung:

Im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunktes KORA soll geprüft werden, ob, wie und ggf. unter welchen Randbedingungen natürliche Selbstreinigungsprozesse einen Beitrag bei der Gefahrenermittlung, Gefahrenbeurteilung und ggf. Gefahrenabwehr auch im Zusammenhang mit der Wiedernutzbarmachung von schadstoffbelasteten Grundwasserleitern und Flächen liefern können, wie die rechtlichen und ökonomischen Fragen zu bewerten sind und wie die Akzeptanz gefördert werden kann. Die Projektübergreifende Begleitung (PüB) hat die Aufgabe, alle Akteure des Förderschwerpunktes aktiv zu unterstützen. Sie befördert das Zusammenwirken der einzelnen Themenverbünde zu dem gemeinsamen Werk der Handlungsempfehlungen und wird diese unter Nutzung der Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Förderschwerpunkt erarbeiten.

Weiterführende Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter http://www.natural-attenuation.de/.