Bild von Institut mit Institutslogo
homeicon uni sucheicon suche siteicon sitemap kontakticon kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung - IWS

Studienarbeiten-Thema

englishicon Druckansicht
 
Numerische und physikalische Modellierung eines Hochwasserrückhaltebeckens
Betreuer
Beschreibung
  1. Literaturrecherche/ Einarbeitung in
    • Ziele und Methoden des Projekts „wasserbauliche Modellversuche zur Bestimmung der Auslasskennlinien der Hochwasserrückhaltebecken“
    • Netzerstellung mithilfe des Programms SMS – Surface Water Modelling Systems von Aquaveo
    • Hydraulische Modellierung mit SMS und HYDRO_AS- 2D
  2. Ausarbeitung des Netzes zur numerischen Modellierung mit SMS
    • Aufbereitung und Aufnahme von Messdaten
    • Verbindung des vorhandenen Vorland- und Flussschlauch-Netzes
    • Einbau der Bauwerksgeometrie unter Verwendung von Bauwerksplänen (CAD-Dateien)
  3. Erstellung eines hydraulischen Modells mit SMS und HYDRO_AS- 2D
    • 2D-stationäre Berechnung verschiedener Abflussszenarien zur Erstellung einer Wasserstands-Abfluss-Beziehung im steuerungsrelevanten Abflussbereich
    • Ergebnisauswertung und Interpretation
    • Untersuchung der Modellsensitivität bezüglich Rauheiten
LinksWeitere Informationen finden Sie hier.
Eignung als
Studiengang: BAU-BSc BAU(M.Sc.) UMW (B.Sc.) UMW (M.Sc.)
Art der Arbeit:  Bachelorarbeit  Masterarbeit  Bachelorarbeit  Masterarbeit 
KontaktMargot Patricia Doucet, M.Sc.