Bild von Institut mit Institutslogo
homeicon uni sucheicon suche siteicon sitemap kontakticon kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung - IWS

Abstract

 
   

"Sauberes Grundwasser - Nachhaltige Sanierung mit innovativen Technologien"

Trinkwasser, unser wichtigstes Nahrungsmittel, wird in Deutschland zu 65% aus dem Grundwasser gewonnen. Diese Trinkwasserressource ist daher zwingend für nachfolgende Generationen zu schützen bzw. wenn notwendig zu sanieren. Die European Environment Agency (EEA) identifizierte im August 2007 in Europa beinah drei Millionen Standorte mit Aktivitäten, die potentiell zu einer Grundwasserverunreinigung führen können. In der Bundesrepublik stellen die derzeit ca. 14.200 erfassten Altlasten und die mehr als 300.000 Altlastenverdachtsflächen ein erhebliches Gefährdungspotenzial für das Grundwasser dar. Die Entwicklung innovativer In-situ-Sanierungstechnologien und insbesondere auch deren Implementierung stellt eine große Herausforderung dar.


"Clean-up our Groundwater - Sustainable remediation with innovative technologies"

Drinking water, our most important nutrient, is in Germany supplied to 65% from groundwater. Hence, this important drinking water source is to protect, or if contaminated, to remediate for coming generations. In August 2007, the European Environment Agency (EEA) identified throughout Europe nearly three million locations with activities which might potentially yield groundwater contaminations. In Germany, currently 14.200 recorded and 200.000 potentially contaminated sites pose a substantial risk to the groundwater. The development of innovative in-situ remediation technologies and especially their implementation is a mayor challenge to be faced at the moment.