Bild von Institut mit Institutslogo
homeicon uni sucheicon suche siteicon sitemap kontakticon kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung - IWS

Abstract

 
   

"In-situ-Sanierung mit Nanopartikeln - Ergebnisse des EU-Projektes NanoRem"

Das EU-Projekt NanoRem - Überblick

NanoRem ist ein Forschungsprojekt im 7. Rahmenprogramm der EU mit dem Ziel, praxistaugliche, effiziente, sichere und ökonomische Nanotechnologien für In-situ-Sanierungen zu entwickeln, um einen kommerziellen Einsatz sowie die Verbreiterung der Anwendung in Europa zu ermöglichen und zu stimulieren. Der Einsatzschwerpunkt von NanoPartikeln (NP) ist verfahrensbedingt die Sanierung von Schadensherden in Grundwasserleitern.

Marktpotentiale für die Nano-Sanierungstechnologie in Europa wurden ermittelt. Zudem wurden bisherige Anwendungshemmnisse identifiziert und unter anderem durch Risiko-Nutzen-Analysen und Nachhaltigkeitsbetrachtungen adressiert. Damit werden die Voraussetzungen für den Markteintritt und eine verbreitete Anwendung dieser Technologie in der EU geschaffen.

Das internationale NanoRem-Konsortium ist mit 29 Partnern aus 13 Ländern inter-disziplinär und branchenübergreifend aufgestellt (Abb. 3). Führende europäische Forschungsgruppen im Bereich der “Nano-Sanierungstechnologie” sind beteiligt, außerdem Partner aus der Industrie, dem Dienstleistungsbereich (Ingenieurbüros) und der Behörden. Koordiniert wird NanoRem von VEGAS an der Universität Stuttgart.

Der F&E Ansatz von NanoRem beinhaltet vier Ebenen

I. Entwicklung und Produktion: WP2 und WP3
II. Test der Partikel: WP4 und WP5 und Entwicklung von Tools zur Unterstützung der Feldanwendungen: WP6 und WP7
III. Großversuche und Pilotstandorte: WP8 und WP10
IV. Verbreitung, Kommunikation und Verwertung: WP9

NanoRem: Projektziele und wesentliche Ergebnisse
Die sechs Ziele des NanoRem-Projekts zusammen mit den Ergebnissen sind nach-folgend kurz zusammengefasst. Ausführliche Informationen sind spätestens ab Januar 2017 unter www.nanorem.eu und als insgesamt 12 NanoRem-Bulletins erhält-lich.
(1) Nanotechnology for Contaminated Land Remediation - Possibilities and Future Trends Resulting from the NanoRem Project
(2) Appropriate Use of Nanoremediation
(3) Generalised Guideline for Application
(4) A Guide to Nanoparticles for the Remediation of Contaminated Sites
(5) Monitoring Methods
(6) Forecasting Nanoparticle Transport for Soil Remediation
(7)-(12) Standort-Bulletins