Wasserkraftwerk Bumbuna in Sierra Leone

Abflussmessungen für das Wasserkraftwerk Bumbuna in Sierra Leone

Laufzeit: 30.05.2017 bis 31.10.2017
Abteilung: LWW

Abflussmessungen für das Wasserkraftwerk Bumbuna in Sierra Leone

Inhalt

Für die Erstellung einer belastbaren Abfluss-Wasserstand-Beziehung (Schlüsselkurve) werden am Fluss Seli Messungen bei unterschiedlichen Abflussbedingungen durchgeführt. Diese beinhalten sowohl die Niedrigwasserperiode als auch die Hochwasserperiode. Die Ermittlung des Abflusses erfolgt über kombinierte Messungen von Profilgeometrie am Messquerschnitt und der Verteilung der Strömungsgeschwindigkeiten entlang des Messquerschnitts. Als Messmethoden wird in der Niedrigwasserphase ein Aquaprofiler der Firma Seba Hydrometrie GmbH & Co. KG eingesetzt, während in der Hochwasserperiode ein ADCP der Firma Sontek verwendet wird. Beide Messgeräte ermitteln die Fließgeschwindigkeit des Gewässers mit Hilfe des Doppler-Effekts. Dabei wird die Frequenzverschiebung des ausgesendeten Signals aufgrund der Fließgeschwindigkeiten der Partikel im Wasser erfasst. Die Frequenzverschiebung der reflektierten Signale ist proportional zur Fließgeschwindigkeit.

Leiter

Noack, Markus

Stellvertreter

Wieprecht, Silke

Bearbeiter

Noack, Markus
Haun, Stefan

Abteilung

LWW

Zeitraum

Von: 30.05.2017

Bis: 31.10.2017

Finanzen

Lahmeyer International GmbH

Partner

Zum Seitenanfang