Pore to Core Scale-up studies of Transport of Organic Pollutants with Natural Attenuation

Laufzeit: 01.11.1997 bis 31.10.2000
Abteilung: VEGAS

Pore to Core Scale-up studies of Transport of Organic Pollutants with Natural Attenuation

Inhalt

Natural Attenuation ist in vielen Fällen von entscheidender Bedeutung für die Bodensanierung. Dies gilt insbesondere für Standorte, an denen sich die Fahne organischer flüssiger Schadstoffe in großen Tiefen unter und um den Standort herum erstreckt, da in solchen Fällen Technologien wie Aushub / Auslaugung, Überflutungsprozesse usw. nicht durchführbar sind, weder in wirtschaftlicher und vielleicht sogar in technischer Hinsicht. Derzeit haben wir nur sehr wenig qualitatives Wissen über die tatsächlichen Mechanismen und die gegenseitige Abhängigkeit der Prozesse, die in Natural Attenuation ablaufen, und praktisch keine quantitativen Modelle, die dem Mechanismus entsprechen. Ein erfolgreicher Abschluss des Projekts wird ein wirksames Instrument für eine bessere Praxis und weitere Verbesserungen der Bodensanierung durch natürliche Abschwächung und für eine verlässliche Risikobewertung sein. Eine stillgelegte Teerfabrik wird als generischer Standort für das Projekt verwendet um die praktische Relevanz und Anwendbarkeit der Ergebnisse sicherzustellen.

Leiter

Dahmke, Andreas

Stellvertreter

Bearbeiter

Ebert, Markus

Abteilung

VEGAS

Zeitraum

Von: 01.11.1997

Bis: 31.10.2000

Finanzen

European Commission

Partner

Zum Seitenanfang