25. Februar 2021 /

DFG bewilligt neue Sachbeihilfe für Johannes Hommel

Die DFG bewilligt den Antrag von Johannes Hommel auf eine Sachbeihilfe zum Thema "Prozess-spezifische Parametrisierung der Änderung hydraulischer poröser Medieneigenschaften durch biogeochemische Reaktionen".

Mit Schreiben vom 15.02.2021 hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft der Förderung der Sachbeilhilfe HO 6055/1-2 "Prozess-spezifische Parametrisierung der Änderung hydraulischer poröser Medieneigenschaften durch biogeochemische Reaktionen" zugestimmt. Das dreijährige Forschungsprojekt startet am 01.04.2021.

Weitere Informationen zum Projekt

Zum Seitenanfang