Lehrstuhl für Hydromechanik und Hydrosystemmodellierung

CO2MAN: CO2-Reservoirmanagement am Pilotstandort Ketzin. Teilprojekt 2: Reservoirsimulation und Visualisierung

Finanziert vom BMBF vom 01.09.2010 bis zum 31.08.2013

Projektbeschreibung

Der Projektverbund, der das Vorhaben CO2MAN insgesamt bearbeitet, hat zum Ziel, die Forschungen am Pilotstandort Ketzin zur Speicherung von CO2 in geologischen Formationen weiter zu betreiben. Das Projekt ist daher unmittelbare Fortsetzung der Arbeiten im EU-Projekt CO2SINK sowie verschiedener im Rahmen des Sonderprogramms GEOTECHNOLOGIEN geförderter Projekte zu verstehen, die sich alle mit dem Standort Ketzin beschäftigt haben. Im Rahmen des CO2MAN Projekts sollen vom Lehrstuhl innerhalb des Themenfeldes Modellierung und Simulation aktuelle Daten in das bestehende Reservoirmodell integriert werden. Des Weiteren wird ein History Matching angestrebt.
Dies ist ein Anschlussprojekt zum Projekt: LH2

Leiter

Class, Holger

Bearbeiter*innen

Walter, Lena
Darcis, Melanie
Kissinger, Alexander

Abteilung

LH2

Zeitraum

09/2010 - 08/2013

Finanzierung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Partner
  • Universität Leipzig
  • Helmholtz-Zentrum Potsdam
  • Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig
  • Universität Erlangen
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena

Kontakt

Dieses Bild zeigt Lehrstuhl für Hydromechanik und Hydrosystem- modellierung
 

Lehrstuhl für Hydromechanik und Hydrosystem- modellierung

 

Anfahrt

Pfaffenwaldring 61, 70569 Stuttgart

Zum Seitenanfang